How to Cook Mushrooms without Fat

Eine bessere Art, Pilze zu kochen


Sie fragen sich, wie Sie Pilze ohne Fett kochen können? Versuchen Sie, sie trocken zu sautieren! Diese Methode ist eine einfache und schnelle Methode, um Pilze perfekt zuzubereiten, jedoch ohne zusätzliche Butter oder Öl.

Fotografie
Elise Bauer

Kennen Sie die einfachste Art, Pilze zu kochen? Es gibt eine Methode, die ich seit Jahren verwende. Es wird "Trockenbraten" genannt. Dies ist die Technik, die ich bei unseren fantastischen Marsala-Pilzen verwende.

Perfekt zubereitete Pilze, weniger Fett

Sie kochen geschnittene oder gehackte Pilze in einer heißen Pfanne, ohne Fett, Flüssigkeit oder Soße hinzuzufügen. Wenn sich die Pilze in der Pfanne erwärmen, geben sie ihre Säfte ab und kochen in ihrer eigenen Flüssigkeit, wodurch der Geschmack der Pilze konzentriert wird.

Gegen Ende des Garvorgangs (nach ca. 5 bis 10 Minuten) können Sie, wenn die Pilze viel Feuchtigkeit abgegeben haben, etwas Butter einrühren, um den Geschmack zu verstärken. Das Kochen der Pilze selbst erfordert jedoch nur Wärme.

Selbst wenn Sie am Ende Butter hinzufügen, werden Sie weniger brauchen, als wenn Sie die Champignons am Anfang in Butter gekocht hätten.

VIDEO! Champignons anbraten

Hier ist ein kurzes Video des Prozesses:

Die besten Pilze für diese Methode

Mit dieser Technik können Sie viele Pilzsorten zubereiten, von weißen Champignons bis zu Wildpilzen. Am besten eignen sich fleischige Pilze, die von Natur aus einen hohen Feuchtigkeitsgehalt aufweisen – Cremini, Button, Portobello, Pfifferlinge, Steinpilze und Austernpilze.

Mit den frischesten Pilzen arbeiten. Pilze, die etwas ausgetrocknet sind, haben nicht genug Feuchtigkeit für diese Methode.

Die beste Pfanne für diese Methode

Ich finde, dass eine relativ stickfreie Pfanne wie Gusseisen oder hart eloxiertes Aluminium gut funktioniert. Wenn Sie eine nicht klebefreie Pfanne haben, müssen Sie häufiger umrühren, damit die Pilze am Anfang nicht an der Pfanne kleben.

Pilze ohne Fett kochen

Möglichkeiten, trocken gebratene Pilze zu verwenden

Dies ist eine hervorragende Methode, um Pilze für die Verwendung in einem Rezept vorzubereiten, das bereits über ausreichend Fett verfügt, jedoch gekochte Pilze benötigt, z. B. für einen Eintopf oder einen Auflauf. Probieren Sie sie in diesen Rezepten:

Aktualisiert 22. Januar 2020: Wir haben diesen Post aufgemotzt, damit er funkelt! Keine Änderungen am Originalrezept.

Eine bessere Art, Pilze zu kochen

Mit frischen Champignons arbeiten. Alte Pilze, die etwas ausgetrocknet sind, haben nicht genug Feuchtigkeit für diese Methode.

Ich finde, dass eine relativ stickfreie Pfanne wie Gusseisen oder hart eloxiertes Aluminium gut funktioniert. Wenn Sie eine nicht klebefreie Pfanne haben, müssen Sie häufiger umrühren, damit die Pilze am Anfang nicht an der Pfanne kleben.

Zutaten

  • 1/2 bis 1 Pfund frische Cremini, Knopf- oder Steinpilze, gereinigt und in 1/4 Zoll dicke Scheiben geschnitten
  • Streuen Sie Salz (optional)

Methode

1 Pilze in eine heiße Pfanne geben: Erhitzen Sie eine große, relativ stickfreie Pfanne bei starker Hitze. Die geschnittenen Champignons dazugeben und umrühren. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Höhe.

Sie können die Pilze jederzeit während des Garvorgangs mit Salz bestreuen.

2 Rühren Sie häufig. Sobald sich die Pilze bis zu einem bestimmten Punkt erwärmt haben, setzen sie ihre Feuchtigkeit frei. Mäßige die Hitze, damit die Pilze heiß genug sind, um Feuchtigkeit freizusetzen, aber nicht so heiß, dass sie zu bräunen oder austrocknen.

3 Wenn die Pilze die meiste Feuchtigkeit abgegeben haben, vom Herd nehmen (ca. 5 bis 10 Minuten).

4 Beenden Sie die Pilze (optional): Ein wenig Butter einrühren, mit Salz, Pfeffer oder Petersilie bestreuen, die Pfanne mit etwas Marsala ablöschen oder die gekochten Pilze als Teil eines anderen Rezepts verwenden.

Hallo! Alle Fotos und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie unsere Fotos nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Vielen Dank!


Dieser Beitrag enthält möglicherweise Links zu Amazon oder anderen Partnern. Ihre Einkäufe über diese Links können Simply Recipes zugute kommen.
                      Lesen Sie mehr über unsere Richtlinien für Partnerlinks.

Elise Bauer

Elise Bauer ist die Gründerin von Simply Recipes. Elise startete Simply Recipes im Jahr 2003, um die Rezepte ihrer Familie im Auge zu behalten, und wuchs damit zu einer der beliebtesten Kochwebsites der Welt. Elise setzt sich dafür ein, dass Hobbyköche in der Küche erfolgreich sind. Elise ist Absolventin der Stanford University und lebt in Sacramento, Kalifornien.

Mehr von Elise

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.